Le Tour de France in Düsseldorf

Obwohl wir eine reine Laufabteilung sind, ist das Interesse am Radsport bei vielen von uns ziemlich groß – was wahrscheinlich nicht wenig durch Udos Vergangenheit als großer Tour-Held der Region bedingt ist. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums seines berühmten „Quäl dich du Sau“-Spruchs, entschied sich die Tourleitung, den Start dieses Jahr endlich mal wieder nach Deutschland zu vergeben (zumindest muss das ein entscheidender Einflussfaktor gewesen sein 😉 ). So machten wir uns am vergangenen Wochenende mit einer 13-köpfigen Gruppe auf den Weg nach Ratingen, wo wir in der Pension von Dieters Schwester wunderbar untergebracht waren, um die ersten beiden Etappen live mitzuerleben. Schon freitags angereist bot sich für uns die Möglichkeit nachmittags ein wenig die Stadt zu erkunden und an der Königsallee schonmal bei einem kühlen Getränk einen Teil der Strecke und das ein oder andere teure Auto in Augenschein zu nehmen.

Weiterlesen…

Citylauf Kaiserslautern 2017 – Recaro Elite-Lauf der Männer

Wie schon in den vergangenen drei Jahren, war ich auch dieses Jahr wieder beim 5000m Lauf der Asse am Start. Leider war auch bei der aktuellen Austragung, wie der Trend aus den letzten Jahren schon beweist, nur ein geringer Anteil an deutschen Läufern am Start (insgesamt sogar nur 4 von 17), sodass ich mich schon vor dem Rennen mit einem der hinteren Plätze abgefunden hatte. Der Blick in die Starterliste verriet mir bereits, dass meine 14:54 min aus Karlsruhe die zweitschlechteste Vorleistung des gesamten Feldes waren und so war mein Vorhaben klar: einfach so lange mithalten wie es geht.

Weiterlesen…

Stuttgart-Lauf

Am gestrigen Sonntag, den 25.06.2017, ging es im Rahmen des 24. Stuttgart-Laufs über die Halbmarathon-Distanz durch die baden-württembergische Landeshauptstadt. Dabei führt die Strecke nach dem Start an der Porsche-Arena zumeist flach mit einigen kleinen Wellen zunächst durch Untertürkheim und bald am Neckar entlang, ehe man auf der zweiten Streckenhälfte in Bad Cannstatt mit einigen verwinkelten Pflasterpassagen konfrontiert wird und schließlich dann das Ziel in der Mercedes-Benz-Arena erreicht. Kurzfristig hatte sich mit Arne Gabius auch der aktuelle deutsche Rekordhalter im Marathon und Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 2012 über 5000 m angekündigt. Um 9:00 Uhr ging’s dann pünktlich los bei noch recht angenehmen Temperaturen – zumindest im Vergleich zu den Vortagen – und leichter Bewölkung. Es bildete sich bald eine fünfköpfige Gruppe mit Arne, den beiden Walisern Dan Nash und dem Vorjahressieger Carwyn Jones sowie Daniel Noll und mir. Bis km 10 legte Arne ein sehr gleichmäßiges Tempo um 3:15 min/km vor,
Weiterlesen…

Um Mitternacht in Glan-Münchweiler…

… begann in der Feuerwache ganz pünktlich die Siegerehrung der diesjährigen 27. Auflage des Mitternachtslaufs, veranstaltet vom TuS Glan-Münchweiler. Vorangegangen war der Schülerlauf um 20:30 mit unglaublichen 290 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern – die Jüngste Hannah Müller gerade einmal drei Jahre alt! Um 22:00 gingen dann beim Start an der Feuerwache gemeinsam die 266 Teilnehmer des Hauptlaufes – in diesem Jahr bereits der 7. Lauf des Laufladen Cups – zusammen mit 53 Jedermännern und -frauen und 13 Walkern auf den Rundkurs. Die 2.1km waren dabei vier bzw. zwei Mal zu durchlaufen, bevor man sich den Zieleinlauf an der Feuerwache redlich verdient hatte.

Nachdem der Tag nicht ganz so heiß wie die vergangenen Tage gewesen war, kam so manch einem die Luft kurz vor dem Start geradezu kühl vor. Für viele dürfte sich dieses Empfinden während des Laufs dann allerdings geändert haben, denn es wurde trotzdem richtig warm
Weiterlesen…