Taktik führt zum Erfolg

Am Samstag fanden in Eisenberg die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Leichtathletik statt, als Titelverteidiger und nach dem Rennen in Karlsruhe war für mich schnell klar, dass ich auch dieses Jahr wieder über die 5000m antreten würde und so stand schon vor einem Monat die Meldung für dieses Event. Nach Veröffentlichung der Meldeliste war klar, dass es auf ein Duell zwischen Selama Tesfamariam Estopia vom TV Alzey und mir um den Titel hinauslaufen würde. Der Eritreer, der seit zwei Jahren meiner Trainingsgruppe angehört, erfreut sich im Moment hervorragender Form und so konnte er mich vor zwei Wochen beim Lauf in Ingelheim um einige Sekunden distanzieren. Ich hatte mich also schon auf ein schönes und enges Duell eingestellt und genau das sollte es auch werden.

Weiterlesen…

Rheinland-Pfalz Meisterschaften 5000m in Trier

Am heutigen Samstag fand in Trier die offene Rheinland-Pfalz Meisterschaft der Männer, Frauen und U18 Junioren statt, im altehrwürdigen Moselstadion, in dem vor einigen Jahren Eintracht Trier vor bis zu 10.000 Zuschauern noch so manche Zweitliga-Schlacht ausfocht, hatten sich bereits am frühen Samstagmorgen etwa 500 Zuschauer (die meisten Familie, Freunde und Betreuer von Athleten 😉 ) eingefunden. Ich selbst hatte mich für den 5000m Lauf, der direkt als zweite Entscheidung um 10:40 Uhr anstand, entschieden. Bei langsam steigender Sonne, hatten sich im Kessel des Stadions schnell hohe Temperaturen entwickelt und auch der erhoffte Schatten auf der Gegengeraden verschwand etwa 15 min vor dem Start. Ich hatte mich von vorneherein auf ein schnelles Rennen eingestellt, schließlich fanden sich in der Meldeliste bekannte Namen wie Sören Kah (der schon mal unter 30 min auf 10km lief) und Mirco Zenzen (3:54 min auf 1500m),
Weiterlesen…