Rhein-Volkslauf Maximiliansau – Pfalzmeisterschaft 10 km Straßenlauf

Km 8, ich schaue auf die Uhr: 26:16 min, ein zeitlicher Glanzpunkt wird das heute nicht und mein Mund fühlt sich an wie ein Sommertag in der Wüste Gobi. Ich schaue nach rechts, neben mir läuft Jannik Arbogast von der LG Region Karlsruhe (für die Insider: seine Bestzeit liegt bei 29:23 min auf der Bahn). Er kommt grade aus einer Verletzungspause zurück, aber seine Form scheint schon wieder ganz gut zu sein, viel besser als mir geht es ihm aber scheinbar auch nicht.

Weiterlesen…

Marathon Deutsche Weinstraße am 15.04.2018

Heute war es dann endlich so weit. Mein erster Marathon stand an. Zum Debüt die 42,195 km beim Marathon Deutsche Weinstraße zu absolvieren, mag so Manchen vielleicht verwundern. Schließlich ist die Strecke mit ihren knapp 500 Hm über die Grenzen der Pfalz hinauszwar wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und guten Stimmung bekannt, aber sicherlich nicht für Bestzeitentauglichkeit. Jetzt ist das natürlich beim ersten Marathon mit der persönlichen Bestzeit so eine Sache. Erstens stellt man, das Erreichen des Ziels vorausgesetzt, ohnehin eine solche auf, zweitens wird die fehlende Erfahrung auf einer solchen Strecke die darauf folgenden Marathons vermutlich auch eher schneller werden lassen. Für mich standen daher eher andere Aspekte im Vordergrund. Das wellige, aber dennoch gut laufbare Profil, die schon erwähnten tollen Landschaftsausblicke und die Stimmung am Streckenrand waren u.a. die Gründe, die mich zu der Entscheidung bewogen, hier zu debütieren.
Zudem findet der Marathon Deutsche Weinstraße ja auch nur alle zwei Jahre statt, so dass sich die nächste Startgelegenheit erst 2020 ergeben hätte. So versammelten sich also am heutigen Sonntag etwa 3500 gut gelaunte Läufer am nördlichen Beginn der Deutschen Weinstraße in Bockenheim, um von dort aus entweder den kompletten Marathon alleine oder im Team oder den Halbmarathon in Angriff zu nehmen.
Das Wetter schien dabei zunächst ein Einsehen zu haben und es hingen noch ein paar Wolken vor der Sonne, was auf etwas angenehmere Lauftemperaturen hoffen ließ. Rechtzeitig zum Start setzte sich jedoch die Sonne durch und schien von nun an unablässig von einem strahlend blauen Himmel.
Weiterlesen…

Polderlauf Mainz-Laubenheim 2018

Ein Wettkampf nur 5 km von meiner Haustür entfernt? Und das hatte ich die letzten 4 Jahre nicht mitbekommen? Etwas verwundert war ich schon, als ich die Ausschreibung des Polderlaufes 2018 vor mir liegen hatte, denn als ich die Adresse in Google eingab, stellte ich fest, dass der Start nur 100m neben meiner Standard-15 km-Runde über die Hechtsheimer Höhe liegt. Also entschloss ich mich kurzfristig, diesen „Heimwettkampf“ mal auszuprobieren und meldete mich direkt an. Der Polderlauf hat einiges zu bieten, denn neben den Standardstrecken 5 und 10 km gibt es hier auch Bambiniläufe, einen 15er und eine Rollstuhlstaffel. Die Strecke ist bis auf einige kleine Erhebungen, um in den Polder und wieder herauszugelangen, gänzlich eben, allerdings auch windanfällig. Doch was ist eigentlich ein Polder? Hierbei handelt  es sich um ein Hochwasserrückhaltebecken. Führt der Rhein zu viel Wasser, so kann der Polder geflutet werden und auf der angrenzenden B9 kommt man auch ohne Amphibienfahrzeug voran. Aber genug Geographie…

Weiterlesen…