Saarbrücker Silvesterlauf als Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss stand heute noch einmal der Saarbrücker Silvesterlauf auf dem Programm. Bei ungewöhnlich warmen Temperaturen um 12°C und einem böigen Wind ging es um 14 Uhr auf die 10-km-Runde durch den Saarbrücker Stadtwald mit Start und Ziel an der Hermann-Neuberger-Sportschule. Auch wenn dieses Jahr keine Läufer aus Ostafrika am Start waren, war das Tempo vom Start weg hoch und ich hielt mich zunächst in der zweiten Gruppe auf.

Weiterlesen…

Teambuilding mit Carbo-Loading…

…oder einfach Winterwanderung mit Schnee, Sonne und Schlehenlikör 😉. Am 28. Dezember war es wieder so weit: Eine ganze Reihe langjähriger Mitglieder der Heltersberger Laufgruppe traf sich zur traditionellen „Jahresausklangsaktivität“, einer gemütlichen Winterwanderung durch die nachweihnachtliche Westpfalz. Treffpunkt war um 10:30 Uhr das Haus der Familie Könnel in Hermersberg, wo man sich bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt mit einem Becher leckeren Glühweins vor dem Start erwärmen konnte (oder auch mit zweien, für die früh Gekommenen 😜).

Weiterlesen…

Winterlaufserie Rheinzabern 10 km am 17.12.2017

Nach der hohen 30er Zeit beim Saarbrücker Adventlauf vor zwei Wochen hatte ich eigentlich mein letztes Saisonziel schon vor dem heutigen 10er der Winterlaufserie in Rheinzabern erreicht. So konnte ich im Prinzip ohne großen Druck ins Rennen gehen. Aber was heißt das schon, wenn an der Startlinie gefühlt alle Läufer Südwestdeutschlands neben einem stehen, die in der Lage sind, unter 31 Minuten zu laufen und die ersten 400m einen selbst eher in einem Mittelstreckenwettkampf wähnen? Spätestens dann wird nach kurzer Konsultation des eigenen Zustands klar, dass heute kein Weg an einem Angriff auf die eigene Bestzeit vorbeiführt.

Weiterlesen…

Weihnachtsmarktlauf in Landstuhl – TuS teilnehmerstärkster Verein

Bei -2 Grad und Schneefall stellte Mario schon vor dem Start fest, dass Tim völlig unvorbereitet zum Weihnachtsmarktlauf nach Landstuhl gekommen war. Schließlich hatte er schon zu Hause seinen ersten Titel verloren, denn er war nicht am dünnsten angezogen… während Tim doch sechs kurze Hosen erblicken durfte, hatte er selbst die Overknees übergestreift, welch ein Fauxpas! Doch das sollte an diesem Tag nur eine Randnotiz bleiben, denn wer schon einmal in Landstuhl gelaufen ist, der weiß wohl, dass es dort jede Menge Prämien zu gewinnen gibt und zur Freude aller Teilnehmer, die im geselligen Rahmen ein Volkslauf-Comeback versuchen wollen, auch zwei Mannschaftswettbewerbe. In den letzten Jahren konnten wir uns stets souverän die Wertung für die schnellsten 10 Teilnehmer sichern, doch wer zuvor einen Blick in die Teilnehmerliste geworfen hatte, der konnte leicht erkennen, dass sich das ganze zu einem Duell mit dem 1. FCK entwickeln würde.

Weiterlesen…

Abschluss des Pfälzer Berglaufpokals 2017 mit dem Kalmit-Berglauf

Am 18.11.2017 war es wieder einmal so weit: Beim 7. und letzten Lauf der Serie fand der Pfälzer Berglaufpokal 2017 seinen Abschluss. Dafür war bei  einer Länge von 8.1km mit 505 positiven Höhenmetern der Lauf mit der größten Durchschnittssteigung zu bewältigen und die Wetterbedingungen waren gut: Es war zwar kühl, aber trocken – und der Gipfel schneefrei 😉. In der Pokalwertung war bei den Männern die Spannung schon seit dem Lauf raus, denn Jonas Lehmann hat bereits zu dem Zeitpunkt die Idealpunktzahl von 1.200 auf dem Konto, die er nicht mehr verbessern konnte. Da Tim Könnel, der am Potzberg überraschend im vereinsinternen Duell die Nase vorne gehabt hatte, an der Kalmit nicht am Start war, stellte sich eigentlich die nicht mehr die Frage nach dem Sieger, sondern nur noch die nach der Siegerzeit. Bei den Frauen führte zwar vor dem Lauf Simone Raatz vom ASC Darmstadt die Wertung mit großem Vorsprung an, doch sie brauchte noch ein Ergebnis – und war am Start!

Weiterlesen…