Finale des Pfälzer Berglauf-Pokals 2019 an der Kalmit

Mit dem knappsten Ergebnis das je bei der Pfälzer Berglauf-Wertung  erzielt wurde, endete gestern beim Kalmit-Lauf die Serie 2019. Erfreulich aus unserer Sicht ist, dass mit Jonas und Tim zwei Läufer aus unserer Laufgruppe diese Geschichte schrieben. Mit 0,35 Punkten (vielleicht 2 – 3 Sekunden) Vorsprung  konnte sich Jonas auch in diesem Jahr den Titel vor Tim holen. Dies war nun schon der 8. Berglaufpokal-Titel in Folge für Jonas. Eine fast unglaubliche Bilanz!

Weiterlesen…

Crosslauf Wiesbaden

Zeitgleich zum Kalmit-Berglauf, bei dem sich Jonas Lehmann zum 8. Mal in Folge den Sieg im Pfälzer Berglaufpokal sicherte, fand auch in Wiesbaden ein Crosslauf statt. Angesichts der im Frühjahr anstehenden Events, entschied ich mich, hier die Langstrecke über 6 Runden á 1000m unter die Spikes zu nehmen. Die Strecke beim Wiesbadener Crosslauf ist in jedem Fall ein Highlight, denn sie führt entlang einer kleinen Burg um einen See herum und bietet die verschiedensten Untergründe, den Namen Crosslauf hat diese Veranstaltung also redlich verdient.

Und nicht nur die Strecke war ein Highlight, ebenso die Konkurrenz:

Weiterlesen…

Potzberglauf 2019 – TuS Mannschaften zweimal oben auf

Erfreulicherweise setzte sich der Trend der Vorwoche auch beim Potzberglauf fort und es war eine breite Abordnung des TuS an der Startlinie in Gimsbach.

Zudem ging es im Pfälzer Berglaufpokal spannend weiter, denn der Potzberglauf sollte die Entscheidung in der Pokal-Gesamtwertung bringen. Jonas und ich wussten beide also um die Bedeutung dieses Laufs, denn aufgrund der Streichergebnisse musste ich trotz vorheriger Führung mit mindestens 13 sec Vorsprung das Ziel erreichen, um weiter vorne zu bleiben. Schnell setzten wir uns vom Feld ab und es ging stetig hin und her, wobei wir uns gut in der Führungsarbeit abwechselten, eine schnelle Zeit war also garantiert.

Weiterlesen…

Entscheidung im Pfälzer Berglaufpokal 2019

Was gibt es schöneres, als über zwei Athleten unserer Laufabteilung zu berichten, die sich in einem Duell mit einem spannendem, noch nicht abwägbarem Ausgang, die Krone des diesjährigen Berglauf-Pokalsiegers aufsetzen wollen. Ich meine damit Jonas und Tim. Jonas der Seriensieger, hat seit 2012 immer souverän den Pokal gewonnen und im Jahre 2011 war er hinter Stefan Hinze mit nur 5 Punkten Rückstand 2. In diesem Jahr ist der Ausgang noch nicht entschieden. Tim hat im Moment noch einen knappen Vorsprung von 2 Punkten. Man muss dabei berücksichtigen, dass nur die 4 besten Läufe in die Wertung kommen. Es bleibt also spannend, da in den letzten beiden Läufen – an Potzberg und Kalmit – die Entscheidung fällt.

Weiterlesen…

Fackellauf 2019 in Rodenbach

Gemeinsam mit über 600 Startern machten sich am vergangenen Samstag 20 TuS-Athleten auf, um die Jubiläumsausgabe des beliebten Fackellaufs in Rodenbach zu absolvieren. Bereits zum 40. Mal führte der Lauf über die 7 km Runde mit 95 Hm durch die Dunkelheit der Radwege um Rodenbach. Und immer noch gibt es Neues zu entdecken, so stellte unser Chef Dieter im Nachhinein ganz erstaunt fest, dass er noch einen weiteren Bauernhof auf der Strecke gesehen hätte, den er vorher nie wahrgenommen hatte. Vermutlich lag es an seiner schnellen Zeit und dass dadurch die vielen Fackeln noch etwas heller brannten als in den Vorjahren. Denn das ist auch schon die Besonderheit an diesem Lauf: man ist allein auf das Licht des Feuers der namensgebenden Leuchtmittel angewiesen, um sich auf der Strecke zurechtzufinden und so erfordert es vor allem in den schnellen Bergabpassagen auf der 2. Rennhälfte doch einige Überwindung es so richtig rollen zu lassen.

Weiterlesen…

  • 1
  • 2