Autor: Martin Bracke

Mal was ganz anderes beim Laufladen-Cup…

…war der T10, der heute im Rahmen des Donnersbergtrail ausgetragen wurde. Veranstalter ist die Verbandsgemeinde Winnweiler in Kooperation mit den erfahrenen Ausrichtern des LC Donnersberg. Im Jahr 2017 wurde diese Veranstaltung erstmals ausgetragen, damals mit den Streckenlängen 39km und 14km und noch ohne Zeitmessung. Im vergangenen Jahr gab es bereits vier Strecken, die T10, T18, T30 und T45 mit bis zu 1830 Höhenmetern. 2019 waren wieder vier unterschiedliche und abwechslungsreiche Kurse im Angebot, und zwar T10 (440Hm), T23 (1000Hm), T35 (1570Hm) und T49 (2080Hm). Aus eigener Erfahrung kann ich nur über die kürzeste Strecke berichten, die erstmals Teil des Laufladen-Cups ist.

Start für die längste Distanz über 49km war um 9:00, um 9:30 wurden die Teilnehmer der Mitteldistanzen auf die 23km bzw. 35km geschickt und um 10:00 ging es für die Läufer des Laufladen-Cups los. Kurz vorher gab es noch ein Briefing von Karl-Heinz Klos, der alle über die Knackpunkte der Strecke und Passagen informierte, die nach den starken Regenfällen der letzten Tage in einem schwierigen Zustand waren. Karl-Heinz war dabei so in seinem Element, dass manch einer sich wohl fragte, ob das hier wohl tatsächlich der richtige Lauf sei ? Nach zwei Minuten fragten jemand „Bei welchem Kilometer sind wir denn jetzt?“ – „Kilometer 3“ kam prompt die Antwort. Einige Minuten und etliche Abzweigungen in Singletrails und gefährliche Passagen später waren wir bei Kilometer 7 ? Karl-Heinz schien die Strecke während des Briefings im Geiste abzulaufen, doch vermutlich konnte sich niemand alles merken. Ich habe zumindest einige Male die Frage „Müssen wir uns das alles merken oder ist es ausgeschildert?“ gehört ?

Die Hinweise – gerade zu den anspruchsvollen Passagen – waren natürlich sehr hilfreich und wichtig! Auch wenn man nicht mehr genau im Kopf hatte, an welcher Stelle was kommen würde, so hat man während des Laufs doch jeweils direkt gemerkt, wenn man an eine solche Stelle kam. Du solltest nur besser kleinen Kindern keine Gute-Nacht-Geschichten erzählen, Karl-Heinz ?

Nach einem kurzen Countdown ging es kurz nach 10:00 auf die Strecke.

Weiterlesen…

TSG Halbmarathon 2019 und Start in den Laufladen-Cup

Heute war es wieder so weit mit dem traditionellen Frühjahrs-Halbmarathon unserer Region: Trotz des für Mitte April sehr kühlen Wetters hatten sich 359 Läuferinnen und Läufer an der Ziellinie eingefunden und wurden von Wolfgang Behr um 9:30 nach einem kurzen Countdown auf die 21.0975km lange Strecke geschickt. Zuvor hatte er noch erklärt, dass eine Prämie für einen neuen Streckenrekord ausgeschrieben ist: Der aktuelle ist schon 28 Jahre alt und wurde mit beeindruckenden 1:08:10h von Thomas Schwamm-Degen (1. FC Kaiserslautern) aufgestellt. Dann ging die Frage an Jonas Lehmann, ob das denn für ihn heute ein Ziel wäre, doch Jonas lehnte respektvoll ab ?

Weiterlesen…

Berglaufkampf am Donnersberg

Ein Beitrag von Tim Könnel und Martin Bracke

Zum zweiten Mal ging es im Rahmen des diesjährigen Pfälzer Berglaufpokals auf den höchsten Berg der Pfalz hinauf. Der Rockie Mountain Lauf stellt den längsten Lauf der Serie dar, doch wer denkt, dass eine Durchschnittssteigung von nur knapp über 4% den Wettkampf zu einer der leichteren Übungen macht, der hat weit gefehlt. Schon von Beginn an sind steile Rampen zu überwinden, die das Rennen unrhythmisch machen und auch der Untergrund auf Waldwegen tut sein Übriges zu der sowieso schon herausfordernden Streckenlänge. Schon vor 4 Wochen war es zum Duell zwischen Jonas Lehmann und mir gekommen, wobei ich das etwas bessere Ende für mich behalten konnte.

Weiterlesen…

Stadtlauf 2019 in Eisenberg

Am 09. März 2019 war es wieder so weit: In Eisenberg wurde mittlerweile zum 26. Mal der Stadtlauf ausgetragen. Gestartet wurden zunächst die Schülerläufe über 800m, die in Eisenberg nach Jungen und Mädchen getrennt in zwei Läufen um 14:30 und 14:45 ausgetragen wurden. Hier regnete es noch leicht, was aber angesichts des starken Regens im bisherigen Tagesverlauf schon nicht mehr so schlimm erschien. Mit insgesamt knapp 100 Nachwuchsläuferinnen und -läufern gab es auch eine gute Beteiligung.

Um 15 Uhr fiel der Startschuss mit dem gemeinsamen Starterfeld für die Läufe über 5km und über 10km, bei denen sich insgesamt 199 Teilnehmer auf den jeweiligen Rundkurs begaben.

Weiterlesen…

Crosslaufmeisterschaften: Ergebnisse der Mannschaften

Es gibt nun auch die Ergebnislisten für Mannschaften bei den Rheinland-Pfalz- und Pfalzmeisterschaften im Crosslauf vom 16.02.2019 in Heltersberg. Einen Kommentar erspare ich mir an dieser Stelle und freue mich, dass sie schließlich da sind ?

Es folgen die insgesamt 12 Ergebnislisten, am Ende gibt es dazu ein ZIP-Archiv mit allen Listen im CSV-Format zum Download.

Weiterlesen…